Urlaub in Ungarn

In Kapolnapuszta befindt sich das ungarische Büffel-Reservat - zugleich Europas größtes.

Zum Vergrößern + Verkleinern bitte auf das Bild klicken!

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Büffel Reservat
(Das größte in Europa)

Urahn des Hausbüffels (Bos Bubalus Domesticus) ist der in Indien auch noch heute wild lebende Wildbüffel. In Ungarn wurde er in den Regionen Zala und Somogy in erster Lininie als Zugvieh gehalten.

Der ehemalige Bestand von ca. 100 000 Tieren sank bis heute mit der Intensivierung der Landwirt-schaft auf einige hundert Stück.

Der Büffel ist langlebig (ca. 30 - 35 Jahre) und hat eine Milch mit hohem Fett- und Trockenstoffgehalt. Die Bewahrung und Zucht der genetisch und kulturgeschichtlich wertvollen Tieres ist für Ungarn eine wichtige Aufgabe.

Wie finden Sie zum Büffelreservat:

Auf der E 71 vom Balaton in Richtung Zalakomár. Auf der Kreuzung rechts in Richtung Fenyyvespuszta fahren. (In dieser Richtung gelangen sie auch zum Vogelreservat des Kleinen Balatons [kis Balaton]).
Wenn Sie rechts abgebogen sind, fahren sie in Richtung der Kirche.
(S-Kurve vor der Kirche und dann rechts halten). Aus dem Ort heraus ca. 1,5 km. Auf der rechten Seite sehen sie dann eine kleine Tafel zum Bivaly-Reservat.
Die heutige Herde beträgt ca. 400 Büffel. Sie werden zum einen zum genetischen Erhalt und zum anderen bereits zur Schlachtung gehalten.
Eintritt (2003) Erwachsene war 300,- Forint (1,20 EUR).

 

Linkpfeil Zur Übersicht auf der Google-Maps

 


Planen Sie Ihre nächste Reise in die Weltstadt an der Donau - das Paris des Ostens. Lastminuteangebote, Flüge, Taxireservation, Ferienhäuser am Balaton, Urlaub mit Hund, Busreisen, Klassenfahrten.

 



Linkpfeil Ungarn - Ferienhaus am Balaton - Plattensee

 

 

Nach oben!