Urlaub in Ungarn

Die Hauptstadt des Balatons Keszthely

 

Keszthely -
die heimliche Hauptstadt des Balaton

Fotograf: Jeannine-Gehm / www.pixelio.de
Zum Vergrößern + Verkleinern bitte auf das Bild klicken!


 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Am Ende der reizvollen Fußgängerzone in Keszthely (das Schloss Festetics im Rücken) finden Sie zur Rechten eine kleine Gasse mit dem Puppenmuseum. Die Vielfalt ungarischer Puppen ist wirklich sehenswert, weil Sie einen umfangreichen Querschnitt ungarischer Volkstrachten wieder finden.
An der gleichen Kasse können sie auch die Eintrittskarten für eine einmalige Sehenswürdigkeit erhalten. Frau Ilona Miskei (1920 geboren) hat von 1975 bis 1989 ein bemerkenswertes Makett gefertigt, aufgrund dessen sie in das Guinessbuch der Rekorde eingetragen wurde. Es ist der Nachbau des Ungarischen Parlaments aus 4,5 Millionen Schnecken, die sie aus verschiedenen Bergwerken des Landes erhalten hat.
Die Schnecken stammen aus dem vor 28 Millionen Jahren ausgetrockneten Urmeerresten des Pannonischen Meeres. Frau Miskei schenkte dieses "Scheckenparlament" dem Museum der Stadt Kestzhely.

 

Schauen Sie auf die Google-Karte, um sich einen Überblick zur Lage von
Linkpfeil Keszthely in Ungarn zu machen.

Das marktführende Onlineverzeichnis für Ferienunterkünfte in Deutschland bietet Linkpfeil Ferienhausurlaub in Deutschland.

 

Die "Hauptstadt des Balaton" hat einiges zu bieten

Keszthely erwartet Sie ...

Keszthely, die Stadt, die sich mit ihrer bewegten Geschichte, ihren Traditionen und ihrem kulturellen Leben mit Recht den Titel "Hauptstadt des Balaton" verdiente, ist es wert, besucht zu werden. Die Gäste erwarten eine entwickelte Infrastruktur und unzählige Möglichkeiten für Freizeit und Sport, aber auch Sehenswürdigkeiten, Museen und kulturelle Programme, sowie schöne gastronomische Einrichtungen.

Die Stadt Keszthely entstand auf einer am Fuße des Keszthelyer Hügellandes zwischen einer Bucht des Balaton und des Kis-Balaton gelegenen Landzunge. Die Stadt ist mit dem Auto von allen Seiten aus über Hauptverkehrsstraßen gut zu erreichen, durch eine entwickelte Infrastruktur aber auch mit Schiff, Zug, Bus und über den Flughafen von Sármellék sogar mit dem Flugzeug.

Die 750 Jahre alte Stadt ist mit ihren 24.000 Einwohnern die bevölkerungsstärkste Siedlung am Balaton. Durch ihr stimmungsvolles, altehrwürdiges Stadtbild mit vielen Sehenswürdigkeiten und Museen, aber auch hervorzuhebenden kulturellen Veranstaltungen und wegen des nahegelegenen Badeortes Hévíz ist Keszthely die meistbesuchteste Stadt rund um den See. Zu jeder Jahreszeit stehen den Gästen reichhaltige Programme zur Auswahl: Klassische Musik, Opern- und Operettenmelodien genießt man im Spiegelsaal des Festetics-Schlosses, die Liebhaber der leichten Musik finden bei den Konzerten auf den Bühnen entlang des Balaton Unterhaltung. Interessenten der Volksmusik haben die Möglichkeit, an Volkstanzvorführungen teilzunehmen. Ständige und wechselnde Ausstellungen ergänzen das Programm. In der Fußgängerzone können Gebäude des Barock, des Jugendstiles und des Klassizismus bewundert werden, hier laden Cafés und schöne Restaurants zum Verweilen ein.

Sehr beliebt für einen Einkaufsbummel ist unter den Besuchern der Stadt nicht nur die Fußgängerzone, sondern auch der Markt mit seinem typischen Angebot. Ruhe dagegen findet man im schönen Helikon-Park am Schloß. Alte Bäume, schöne Blumenrabatten und gepflegte Wege laden nach dem Besuch des Museums im Schloß zu einem Spaziergang ein. Keszthely liegt am Rande von zwei traditionellen Weinregionen. Die Vinotheken Hungaricum, Pannónia und das Wein-Museum Bacchus bieten die feinsten Weine zum Verkosten und Kauf an und machen mit den Traditionen des Weinanbaues bekannt. Im Georgikon-Museum gewinnt man darüberhinaus weitere, detaillierte Kenntnisse nicht nur zum Weinanbau, sondern auch zur Landwirtschaft der Region. Einzigartige Gerätschaften und Maschinen versetzen die Besucher immer wieder in Erstaunen.

Wie andere Städte am Balaton bemüht sich auch Keszthely um die Verlängerung der Saison, doch finden nach wie vor die meisten Veranstaltungen im Sommer statt. Hervorzuheben ist dabei das wichtigste kulturelle Ereignis der Region, das Balaton-Festival. Auf lange Traditionen blicken die Helikon-Festspiele zurück. Gut besucht sind jedes Jahr das Bier- und Weinfestival.

Zwei schöne Strände bieten Gelegenheit zum Sonnen und Baden, aber auch Segeln und Surfen. Ergänzt werden die Angebote in den Strandbädern durch Dutzende an Tennisplätzen, durch Reitschulen und Angelmöglichkeiten.

Keszthely ist durch schöne Aussflugsziele und ausgebaute Radwege gut geeignet zur Organisation von Wanderungen und Radtouren. Im Sommer bringen Fahrgastschiffe und Nostalgiezüge die Ausflügler zu anderen Orten des Balaton.

Nach der Saison erwarten kulturelle Veranstaltungen innerhalb des Balatoner Herbstfestivals, aber auch vergnügliche Weinleseprogramme die Gäste. Fahrten zum nahegelegenen Heilbad Hévíz haben zu dieser Jahreszeit Hochsaison. In Hotels, Pensionen, aber auch im Privatzimmerdienst oder auf einem Campingplatz stehen Unterkünfte in reicher Auswahl und sämtlichen Kategorien zur Verfügung.

 

Die Online-Veröffentlichung des Beitrags erfolgt mit freundlicher Genehmigung der Balatonzeitung.

 

 


Planen Sie Ihre nächste Reise in die Weltstadt an der Donau - das Paris des Ostens. Lastminuteangebote, Flüge, Taxireservation, Ferienhäuser am Balaton, Urlaub mit Hund, Busreisen, Klassenfahrten.

 



Linkpfeil Ungarn - Ferienhaus am Balaton - Plattensee